Tagesbericht Mittwoch 10.10.2018

Tagesbericht Mittwoch 10.10.2018

Die Lagercrew hat sich im Haus an der Emme bereits gut eingelebt und startet voller Spannung in den neuen Tag.

Wieder gab es zum Auftakt das allmorgendliche Spiel auf dem roten Platz, wodurch alle hungrig und vollständig wach zum Morgenessen erschienen. Gestärkt vom grossen Buffet, heute sogar erweitert durch leckere Milchdrinks, starteten die Teilnehmenden in die Trainings. Man merkte deutlich, dass die Teams schon etwas eingespielter waren und somit funktionierte das Zusammenspiel schon viel besser. Bereits wurden auch die ersten Fortschritte in Technik und Taktik sichtbar. Top motiviert durch das erfolgreiche Training ging es zurück zum Lagerhaus. Die Gruppe wurde von vielen Kühen, Traktoren und neugierigen Leuten rund ums Haus erwartet; vor der Haustüre fand die jährliche Viehschau statt. Voller Hunger machten sich die Kinder und Leiter jedoch direkt auf den Weg in den Esssaal, wo die Küchencrew zur Freude aller das altbekannte Lagermenü „Ghackets mit Hörnli“ servierte. Das Highlight war zudem das feine Dessert: Gläschen mit Schoggimousse und Caramelchöpfli.

Nach der Siesta machte sich die Truppe auf den Weg nach Hasle auf den Spielplatz. Die stündige Wanderung entlang der Emme bei sonnigem Wetter war herrlich. Auf dem Spielplatz angekommen, blieben 2 Stunden Zeit um die Spielgeräte auszuprobieren, Ball- und Kartenspiele zu spielen oder einfach zusammenzusitzen und zu plaudern.
Dann durften alle eine feine Bratwurst geniessen, wozu es sogar noch Salate und Brot gab. Die jüngeren Teilnehmer wurden anschliessend ins Lagerhaus zurück chauffiert, während die älteren den Rückweg zu Fuss meisterten.

Als Abschluss von diesem ereignisreichen Tag erholten sich die Kinder bei einem gemütlichen Filmabend und freuten sich ausserdem über den leckeren Kuchen, den es als „Bettmümpfali“ gab.