Tagesbericht Dienstag 09.10.2018

Tagesbericht Dienstag 09.10.2018

Die erste Nacht ist überstanden, und alle freuen sich auf den nächsten volleyballreichen und spassigen Tag. Das Lagerleben lässt sich leben.

Das Morgenspiel brachte den Tag in Schwung und regte den Hunger für ein feines Zmorgen an. Nicht nur die Kinder, auch die Trainer kamen ziemlich ins schwitzen.  Alle waren fit und munter und freuten sich für das erste Morgentraining in den Hallen. Die Kinder trugen alle sehr stolz ihr neues Lager Shirt, welches wir gestern erst erhalten haben. Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle auch an unsere langjährigen T-Shirt Sponsoren, Zihlmann Malerei & Gipserei GmbH und Garage Seeberger Malters.

In den Morgentrainings wurde gelacht, geschwitzt und alles gegeben. Die Luft war voller Begeisterung und Energie. Diese Energie wurde mithilfe von Früchten, Farmer und co. in den Pausen gestärkt. Die Energiezufuhr am Mittag in Form von Schnippo, wurde mit grosser Begeisterung begrüsst. Nach so einem Festschmaus mussten wir natürlich in der Sieasta ein Verdaungsschläfchen machen um fit für das 3:3 Turnier am Nachmittag zu sein.

Dieses Tournier ist eines der Highlights des Lagers. Von gross bis klein, von jung bis alt. Alle waren dabei. Die alters gemischten Gruppen sorgten von Anfang an für Spannung. Dabei besonders ehrgeizig und erfolgreich waren folgende Gruppen:
Rang 1 Deutschland (Jonas, Fabienne und Tobias)
Rang 2 Italien (Joana, Corina und Joel)
Rang 3 China (Livia, Alessia und Leonie)
Die bisherigen Trainings zeigen sich deutlich. Alle konnten ihre Erlernten Fähigkeiten hervorragend einsetzten.

Nach dem anstrengenden Trainings- und Spieltag war die kalte Platte am Abend eine gelungene Stärkung.

Das U17 Team der Mädchen hat heute Abend ein Freundschaftsspiel gegen das Team von Volley Regio Entlebuch. Das Spiel bietet der Mannschaft die Möglichkeit die Abstimmung untereinander zu verfeinern und das gelernte anzuwenden. Der Rest freute sich über den freien Abend.