Meisterschaftsstart Herren 1 2018

Meisterschaftsstart Herren 1 2018

Nach dem Sieg gegen den LK Zug im CH-Cup stand nun das erste Spiel in der 1.Liga an. Gegner war Volley Luzern.

Nach den Abgängen von Pascal Küttel, André Kretzschmar, Daniel Schumacher und Alain Duss und der gestrigen Abwesenheit von Rafael Küttel standen gerade einmal drei der letztjährigen Stammspieler auf dem Feld. Das Team wurde mit eigenen Junioren und England-Rückkehrer Silvan Kälin ergänzt.

Mit einer unerwarteten Formation starteten die Malterser ins Spiel. Spielertrainer Werner Weibel startete als Aussenangreifer und Andreas Weibel nahm die Position des Passeurs ein. Die Nervosität war zu Beginn des Spieles auf beiden Seiten sehr gross. Trotzdem wurde ein sicheres Side Out Spiel gespielt. Beim Stand von 16:16 setzten die Luzerner zu einer Service Serie an und konnten sich einige Punkte absetzen. Malters konnte den Rückstand nicht mehr aufholen und verlor den ersten Satz mit 19:25.

Ab dem zweiten Satz steigerten sich beide Teams und es entstand kein hochstehendes, aber ein abwechslungsreiches Spiel, welches den unerwartet zahlreich erschienenen Zuschauern sichtlich Spass machte. Malters gewann den zweiten Satz mit 27:25, verlor den dritten Satz mit 22:25. Danach stellte der Spielertrainer nochmals die Positionen um, doch auch das nützte nichts und Malters verlor mit 22:25, und das Spiel mit 1:3.

 

Am nächsten Wochenende geht es auf die Reise nach Lugano, eine Woche später findet dann die offizielle Saisoneröffnung mit Sponsorenanlass und dem Spiel gegen Volley Emmen Nord in der Sporthalle Oberei statt. 

Malters: Baumeler (Libero), Jenny, Kälin, Keller, Vogel Lukas, Vogel Tobias, Weibel Andreas, Weibel Werner