Herren 1 gewinnt gegen #Dragons Lugano

Herren 1 gewinnt gegen #Dragons Lugano

Herren 1 - #Dragons Lugano

Nach der 2:3 Niederlage im CH-Cup gegen den BTV Aarau am vergangenen Sonntag waren gestern die #Dragons aus Lugano im Bündtmättli zu Gast. Die Tessiner, auf Rang 3 der Tabelle, reisten mit einem jungen Team an. Die Malterser Herren erwischten den besseren Start und gewannen den ersten Satz klar. Danach schlichen sich wie schon oft in dieser Saison einige Ungenauigkeiten in der Annahme ein, was einen sauberen Spielaufbau verhinderte. Dazu kam die sehr gute Feldverteidigung des Gegners und es schien als wollten die Malterser Angriffsbälle einfach nicht zu Boden im gegnerischen Feld. Malters verlor die Durchgänge zwei und drei klar. Doch das Team um Spielertrainer Werner Weibel raffte sich nochmals auf und begann um jeden Ball zu kämpfen. Mit nun öfters überraschenden Bällen und ab und zu einer Finte bot man den Tessinern Paroli und konnte zum Satzende mit guter Blockarbeit den Satz ins Trockene bringen.

Im Tie-Break legte Malters sofort ein paar Punkte vor und konnte danach mit einem sauberen Side Out Spiel den 3:2 Sieg klar machen. Somit belegt Malters zurzeit einen Mittelfeldplatz in der Tabelle, bevor es nächsten Samstag nach Buochs zum Tabellenzweiten reisen darf.

Junioren 1 – Schönenwerd

Die Junioren spielten am Sonntag gegen den Nachwuchs von Schönenwerd. Trainer Rafael Küttel musste infolge einiger Abgänge das Team neuformieren. So fehlte oft die Abstimmung zwischen dem Passeur und den Angreifern. Daneben waren aber auch bereits sehr gute Ansätze zu sehen. Immer wieder versuchten die Malterser über ihre Mitte zu Punkten, was meistens auch gelang. Schlussendlich machten die Solothurner weniger Fehler und gewannen das Spiel mit 3:1.